Technologie

eHealth Projekte, insbesondere dann, wenn sie Telemedizinprozesse enthalten, arbeiten nur sicher und reibungslos, wenn die Konnektivität und das sichere Ineinandergreifen der notwendigen technologischen Strukturen sichergestellt ist. Dabei kommt dem Verständnis der Anwendungsprozesse in der Praxis ein sehr hoher Stellenwert zu. Telemedizin muss bei den Anwendern Akzeptanz und Verständnis finden. Dies setzt voraus, dass die damit verbundenen Technologien nach dem Prinzip „keep it simple“ funktionieren. Tun sie das nicht, ist deren Anwendung – und damit jede Investition – gefährdet.

Einrichtung von regionalen TELEMEDIZIN Netzwerken

  • Nutzenorientierte Technologiefindung und -auswahl
  • Praxiskonforme Gestaltung von Telemedizin Arbeitsplätzen in Klinik, Praxis und Pflege
  • Cloudbasierte Lösungen oder eigene Rechenzentren
  • Sicherheitserfordernisse und Datenschutz
  • Anwenderschulung und simulationsbasiertes Training