Language
Language

IQ.thinkworks | Think Tank


Eine der zentralen Herausforderungen der Zukunft wird die Balance sein zwischen Sicherheit und Risiko oder Agilität und Stabilität. Das gilt für das Gesundheitswesen und das Sicherheitsempfinden der Bürger gleichermaßen. Besondere Bedeutung hat dies für das Management von Notfallsituationen. Ob Einzelfall als Unfall oder Erkrankung, die Bedrohung durch Naturkatastrophen oder terroristische Anschläge, oder aber für eine sektorenübergreifende Steuerung von Patientenströmen. All das hat eines gemeinsam: Es braucht geordnete Konzepte, um komplexe Situationen soweit zu systematisieren, dass sie beherrschbar werden. Gleichzeitig soll dabei die Leistungsfähigkeit der Agierenden nicht eingeschränkt werden. Um das zu erreichen, arbeitet IQ.medworks interdisziplinär wissenschaftlich. Mit einem starken Fokus darauf, die Verbindung mit der Praxis nicht zu verlieren.

Im Forschungs- und Innovationszentrum (FIZ) schlägt das innovative Herz des Unternehmens. Hier hat die IQ.medworks ihren Think Tank IQ.thinkworks etabliert. In der Denkfabrik im FIZ wird an aktuellen Themen geforscht, Konzepte der Zukunft werden entwickelt und umgesetzt. Verschiedene Partner aus verwandten Bereichen sowie aus der maritimen Wirtschaft arbeiten im FIZ eng mit den Mitarbeitern der IQ.medworks zusammen. Dazu kommen Studenten aus verschiedenen Hochschulkooperationen, die in der Denkfabrik am FIZ mit den Experten der IQ.medworks an aktuellen Themen forschen und zukunftsweisende Konzepte, Strategien und Innovationen für das öffentliche Gesundheitswesen entwickeln.

Der helle und transparente Bau des FIZ bietet kurze Wege und fördert die kommunikative Vernetzung.

Darstellung der neusten Entwicklung aus IQ.thinkworks:

©2017 IQ.medworks GmbH // Kontakt // Impressum // Haftung // Datenschutz

Der Eintrag "sidearea" existiert leider nicht.