Language
Language

Rettungsdienst


Ohne verlässliche Daten sind komplexe Strukturen für die öffentliche Notfallversorgung nicht mehr steuerbar. IQ.medworks erarbeitet Bedarfs- oder Strukturanalysen auf wissenschaftlicher Basis und entwickelt daraus zukunftsweisende Konzepte für die Praxis im Rettungsdienst.

In der Luftrettung basiert die Expertise auf langjähriger Praxiserfahrung und maßgeblicher Entwicklungsarbeit vor allem in den Bereichen 24 Stunden HEMS-Operation und Transport von Hochrisikopatienten.

Der Rettungsdienst wird sich in den kommenden Jahren hinsichtlich seiner Grundstrukturen, sowie Qualitäts- und Qualifikationsanforderungen stark verändern. Hierzu gehört auch die Implementierung von Telemedizin, die sich als wichtiger Baustein in der Notfallrettung entwickeln wird. Die IQ.medworks bietet dafür umfangreiche konzeptionelle, methodische und praktische Erfahrungen in der Implementierung telemedizinischer Prozesse sowie Training und Schulung für die Anwender.

Das Unternehmen hat die notwendige Expertise, gesetzte Qualitätsstandards zu kontrollieren und deren Einhaltung für die Aufgaben- oder Kostenträger sicherzustellen.



In der Praxis:

  • Analyse bestehender Strukturen und Ableitung bedarfsgerechter, praxiskonformer und konsensfähiger Lösungen
  • Implementierung von rechtssicheren und bezahlbaren Telemedizinsystemen im Rettungsdienst
  • Qualitätskontrolle für und bei Leistungserbringern
  • Beurteilung von besonderen Problemstellungen und Erarbeitung von Lösungswegen

Landrettung

Die kommenden Jahre lassen erwarten dass es zu einer Effizienzsteigerung hinsichtlich der rettungsdienstlichen Dienstleistung kommt. Um das zu erreichen, müssen bei einzelnen interessengesteuerten (Mit)Entscheidungsträgern und damit der politischen Entscheidungsebene Vorbehalte abgebaut werden.

Neben hoher Kompetenz bei den agierenden Einsatzkräften wird sich die Telemedizin in den nächsten Jahren auch im Rettungsdienst zu einem wichtigen Baustein in der Notfallrettung und damit der staatlichen Daseinsvorsorge entwickeln. Die IQ.medworks hat umfangreiche methodische- sowie konzeptionelle und praktische Erfahrung in der Implementierung von telemedizinischen Prozessen. Diese beinhalten die konkrete Delegation/Anleitung von medizinischen Fachberufen zur Patientenversorgung ebenso wie die Schaffung von rechtssicheren Systemen zur strukturierten Entscheidungsfindung in komplexen Versorgungsprozessen.

Das Angebot in diesem Bereich beinhaltet weiterhin den Bereich Training und Schulung von Ärzten an Telemedizinarbeitsplätzen und rettungsdienstlichen Remote-Fachkräften.



In der Praxis:

  • Rechtssichere und wirtschaftlich orientierte Implementierung von Telemedizin in Rettungsdienstbereiche inkl. Technologie-Anpassung vorhandener Monitor-Systeme.
  • Schulung und Training von Fachkräften.
  • Beurteilen von Problemstellungen im Rettungsdienst und Abteilung geeigneter Maßnahmen.

Luftrettung - HEMS

HEMS (Helicopter emergency medical services) bedeutet das Zusammenspiel von Flugbetrieb und Medizin und ist die Schlüsselherausforderung für die Luftrettung.
Die Expertise der IQ.medworks basiert auf langjähriger Praxiserfahrung und maßgeblicher Entwicklungsarbeit vor allem in den Bereichen 24 Stunden HEMS-Operation und Transport von Hochrisikopatienten.

Die Dienstleistungen umfassen die Entwicklung von sicheren Verfahren und Best Practice Modellen sowohl für medizinische als auch flugbetriebliche Fragestellungen.



In der Praxis:

  • Transport von Hochrisikopatienten
  • 24 h HEMS Operation inkl. NVG und Verfahrenssicherheit
  • SAR und Offshore Operation
  • Wasserrettung mit Hubschraubern
  • Durchführung von Innovationsmodellen
  • Auditierung von Flugbetrieben mit eigenen HEMS Sachverständigen
  • Beurteilen von besonderen Problemstellungen und Erarbeitung von Lösungswegen
©2017 IQ.medworks GmbH // Kontakt // Impressum // Haftung // Datenschutz

Der Eintrag "sidearea" existiert leider nicht.